handgelb
handgruen
handblau
handpink
handgruen
handrot
handgelb
   
handorange
handorange
handorange
handorange
handorange

 

Unterrichtsergänzende Angebote/
Feste und Feiern


Collage StarseiteCollage StarseiteCollage Starseite

Wiederkehrende Feste und Feiern nehmen an unserer Schule einen großen Raum ein und vermitteln den Schülern ein Gemeinschaftsgefühl. Bereits bei der Planung und Organisation solcher Veranstaltungen sind die einzelnen Klassen sowie AGs (Tanz- und Musikgruppe, Gebärdenchor, Trommelgruppe u.v.a.) beteiligt. So finden bei uns jährlich statt:

Einschulung
Herbstfest
Adventsbrunch
Krippenspiel
Fasching
Kinder-der-Welt-Frühstück
Sportfest
Sommerfest
Abschlussfeier

Projekte


Projektorientierter Unterrich prägt sowohl den Klassenkontext als auch klassenübergreifend Kurse und AGs. Im Folgenden sollen zwei Projekte, die in den letzten beiden Schuljahren an der Peter-Frankenfeld-Schule stattgefunden haben, kurz vorgestellt werden.

Das Bühnenprojekt

dummy3 Das Bühnenprojekt „Wir gestalten unsere Schulbühne“ erstreckte sich über einen Zeitraum von insgesamt vier Monaten. Das Ziel der Bühnengestaltung war, die Bühne für verschiedene Zwecke (Theater-, Tanz- und Musikvorführungen) ohne großen Aufwand umorganisieren zu können. So wurden vor einem neuen Vorhang Elemente/Gegenstände mit Hilfe durchsichtiger Schnüre an Bilderleisten mit Rollen aufgehängt, so dass sie sich verschieben, ergänzen oder austauschen lassen. Gestalterisch gearbeitet wurde im Klassenunterricht, in der Töpfer-AG und im Lehrgang Werken. Auf dem Sommerfest 2009 konnte die neu gestaltete Bühne schließlich der Öffentlichkeit übergeben werden.

Das Schwarzlichtprojekt

dummy3 Das fächerübergreifende Projekt „Wir führen Szenen aus dem Karneval der Tiere von Saint-Saëns im Schwarzlicht auf“ war auf unser Sommerfest 2010 ausgerichtet und umfasste die Lernbereiche Kunst, Musik, Tanz, Rollstuhltanz, Basale Förderung, Sachkunde und Darstellendes Spiel.
Besondere Schwerpunkte war einerseits die choreografische Umsetzung der musikalischen Sequenzen und andererseits die Anfertigung und Handhabung der Schwarzlicht-Requisiten wie z.B. Fische, mit Blättern behängte Gardinen als Wasserimitationen, vielfältig gestaltete Schnüre als Schlingpflanzen etc. Gerade schwerstmehrfachbehinderte Rollstuhlfahrer konnten dabei erfahren, dass sie im Schwarzlicht mit minimalen Bewegungen und den Requisiten abwechslungsreiche Effekte und faszinierende Wirkung hervorrufen.
Für den Umgang mit Schwarzlicht und zur Herstellung der Requisiten erhielten wir die Hilfe der erfahrenen Kunstpädagogin Frau Heilmann. Wegen des großen Zuspruches der Aufführung fanden bisher drei weitere Veranstaltungen für benachbarte Schulen und Kitas statt.

Ausflüge


Collage StarseiteCollage StarseiteCollage StarseiteCollage Starseite

Ergänzend zum Unterricht finden erlebnisreiche Ausflüge zu den jeweiligen Unterrichtsthemen statt: so besuchen wir u.a. Technikmuseum, Filmpark Babelsberg, Theater, Oper, Spektrum, Botanischen Garten, Zoo, Bauernhof, Polizei und Feuerwehr.

Klassenfahrten

Klassenfahrt nach Warnemünde im Schuljahr 2009/10

dummy3dummy3 Vom 26.04.-30.04.2010 verbrachten achtzehn Schüler aus den Klassen 6, 8, 13 und 14 und acht Lehrkräfte eine Woche in Warnemünde.

dummy3 Auf dem Programm standen u.a.: ausgiebige Strandspaziergänge, Besuch des Heimatmuseums, Bowling, eine Stadtführung in Rostock sowie zwei Schifffahrten auf der Warnow. Einige Mutige begaben sich sogar in die noch kalten Ostseefluten.